Streitfinanzierung

MAXIMUM IUS – Ihr vertrauenswürdiger, transparenter Partner zur Streitfinanzierung

MAXIMUM IUS steht für Klarheit und Transparenz. Nach der Prüfung Ihres Darlehensvertrages beurteilen wir, ob wir den Auftrag übernehmen und Sie erhalten von uns darüber eine Nachricht.

Sollte der Erfolg für Sie in Aussicht stehen, haben Sie die Chance mit uns den Streitfinanzierungsvertrag abzuschließen. Damit übernehmen wir das wirtschaftliche Risiko für Sie und kümmern uns komplett um die Streit-/Prozesskostenfinanzierung. Der Vorteil liegt bei Ihnen, denn ein Rechtsstreit kann schnell das persönliche Budget sprengen.

In jedem Fall sollten Sie, bei einem Vorgehen gegen den Vertrag mit Ihrem Kreditinstitut, einen erfahrenen Rechtsanwalt zu Rate ziehen. Setzen Sie auf einen unserer erfahrenen Partner und wählen Sie damit einen vertrauensvollen Rechtsbeistand. Mit unserer Streitfinanzierung übernehmen wir für Sie die Kosten für Ihren Anwalt, die Gerichtskosten und das komplette Kostenrisiko im Falle einer gerichtlichen Niederlage. Damit ist MAXIMUM IUS Ihr transparenter Träger aller Prozesskosten.

Obwohl wir Ihre Kosten für die Prozessfinanzierung übernehmen, bleibt die anwaltliche Schweigepflicht unangetastet. Nur auf Ihren ausdrücklichen Wunsch werden wir von Ihrem Rechtsbeistand über den aktuellen Prozessverlauf informiert. Mit juristischer Unterstützung widerrufen Sie den Darlehensvertrag und unsere Partner bereiten im Hintergrund die baldige Umschuldung auf einen niedrigen Zinssatz für Ihre Darlehensfinanzierung vor. Im gesamten Zeitraum, um die Minderung Ihrer Zinslast für Ihr kreditfinanziertes Eigentum behandelt MAXIMUM IUS alle Informationen zu Ihrem Rechtsstreit streng vertraulich. Allein Sie sind unser Vertragspartner – Sie und niemand außer Ihnen.
Selbst bei einer veränderten Rechtslage tragen Sie kein Risiko. Denn sollten sich im Verlauf der Verhandlungen zwischen Ihnen und Ihrem Kreditgeber neue Gesetze und Rechtsprechungen entstehen, tragen wir die bis dahin entstandenen Kosten. Wir haften für Ihre wirtschaftlichen Nachteile im Fall eines Misserfolgs.

Unseren Klienten geben wir das Versprechen, zusammen für Ihre Rechte zu streiten und zusammen zu gewinnen. Erhalten Sie das gute Recht, das Ihnen zusteht, entlohnen Sie uns mit einer Erfolgsbeteiligung, also einem Anteil aus der gesparten Vorfälligkeitsentschädigung. Sollten wir uns geirrt haben und der Rechtsstreit zwischen uns und Ihrem Kreditinstitut zu Ihren Ungunsten ausgehen, übernehmen wir die Kosten des Rechtsstreits. Ihre Geldbörse bleibt in jedem Fall verschont.

Stellen Sie jetzt eine Streitfinanzierungsanfrage.