Häufige Fragen

Grundsätzlich kann Ihnen diese Frage niemand auf der Welt beantworten. Denn jeder Fall ist individuell und hat seine eigenen Hindernisse. Die Knackpunkte liegen in den Unterlagen, die Sie für die Anschlussfinanzierung einreichen müssen. Je nachdem, wie sorgfältig Sie dort mitarbeiten und wie Ihre Bonität aussieht, bestimmt dies den Zeitablauf für die Anschlussfinanzierung. Unsere Partner jedenfalls in dem Bereich kontaktieren Sie mit Ihrem Einverständnis sofort, nehmen eine Bestandsanalyse auf und sagen Ihnen genau, welche Unterlagen benötigt werden. Wenn hier von Ihnen sorgfältig mitgearbeitet wird, dann gibt es in diesem Bereich keine Verzögerung.

Die zweite Unwirkbarkeit ist die außergerichtliche Verhandlung mit der Bank. Hier kann es zwei bis zehn Wochen dauern. Insgesamt kann man sagen, dass innerhalb von vier bis zwölf Wochen ohne Klage eine Umschuldung erfolgreich durchgeführt werden kann.

Für nähere und weitergehende Informationen bedienen Sie sich bitte unserer Info-Hotline: 0511 – 132 20 70

Ihr MAXIMUM IUS Team

Gerne erklären wir im Folgenden, den Begriff der Vorfälligkeitsentschädigung (nachfolgend VFE genannt). VFE ist das Entgelt, das für die außerplanmäßige Rückführung eines Darlehens während der Zinsfestschreibungszeit anfällt. Banken nutzen auch häufig die Begriffe Aufhebungsentgelt, Entschädigungsentgelt oder Nichtabnahmeentschädigung. Gemeint ist jeweils das Gleiche.

Die VFE kann immer nur bei der Kündigung von Festzinsdarlehen entstehen.

Denn bei einem Festzinsdarlehen verpflichtet sich der Darlehensgeber, die Zinsen über den vertraglich vereinbarten Zinsfestschreibungszeitraum unverändert zu lassen.

Bei vorzeitiger Ablösung des Darlehens entsteht der Bank ein sogenannter Refinanzierungsschaden, als auch ein Margenschaden. Denn die Bank kann nicht vorzeitig die zur Refinanzierung verwendeten Einlagen zurückgewähren.

Dies zusammen ist, einfach gesagt, der Schaden, der der Bank entsteht, wenn das Darlehen bis zum Laufzeitende mit dem ursprünglich vereinbarten Zinssatz weiter geführt werden würde.

Da bis zum Jahr 2010 sehr hohe Darlehenszinsen bestanden (ca. 5 %) und aktuell ein geringer Wiederanlagezins besteht, ist es so, dass Darlehensnehmer aktuell bei vorzeitiger Rückzahlung ihres Darlehens eine exorbitant hohe VFE zahlen „müssten“. Leider ist es auch so, dass die VFE in Deutschland im europäischen Vergleich an allererster Stelle steht. In keinem anderen Land in Europa muss ein Darlehensnehmer für die vorzeitige Ablösung eine so hohe VFE zahlen.

Bei uns zahlen Sie nichts, ohne dass wir erfolgreich für Sie sind. Im Erfolgsfall, und das bedeutet, wenn Sie Zinsen einsparen, zahlen Sie uns eine Erfolgsbeteiligung. Diese liegt in der Regel bei 34,5 %. Berechnet wird die Erfolgsbeteiligung von der Höhe der eingesparten Zinsen bis zum Zeitpunkt des Sonderkündigungsrechts gemäß § 489 BGB (10,5 Jahre ab Abschluss des Darlehensvertrages. Das heißt an einem Beispiel gerechnet: 10.000,00 € Zinsersparnis hat die MAXIUMUM IUS GmbH respektive unsere Vertragsanwälte für Sie eingespart. Dann würde die MAXIMUM IUS GmbH als Honorar 3.450,00 € erhalten, wenn dieser Erfolg in der außergerichtlichen Tätigkeit zu Stande gekommen ist. Sollte eine Klage notwendig geworden sein und der Widerruf durch Urteil rechtskräftig festgestellt werden müssen, dann würde die MAXIMUM IUS GmbH eine Erfolgsbeteiligung in Höhe von 50 % berechnen.

Im Gegenzug müssen Sie nichts bezahlen, wenn unsere Vertragsanwälte für Sie nichts erreichen und gerichtlich unterliegen. In diesem Fall zahlt die MAXIMUM IUS GmbH Ihre Anwaltskosten, die Anwaltskosten der Bank und auch die Gerichtskosten. In einem solchen Fall, unterstellt das Darlehen valutiert in einer Höhe von 200.000,00 €, würde die MAXIMUM IUS GmbH für Sie ca. 17.000,00 € für die erste Instanz zahlen müssen.
Das Risiko eines negativen Prozessausganges trägt die MAXIMUM IUS GmbH und nicht Sie. Aus diesem Grund können Sie nur gewinnen. Wenn Sie gewinnen, dann lassen Sie die MAXIMUM IUS GmbH daran teilhaben. Das ist eine faire Vereinbarung und lässt Sie so oder so als Gewinner dastehen. Sie können nicht verlieren.

Das Erfolgshonorar kann bei einer Anschlussfinanzierung bequem mitfinanziert werden, so dass Sie nicht an Ihre Barreserven gehen müssen.

Rechnen Sie bitte auch anhand unseres Vorfälligkeits- und Zinsersparnisrechners Ihren Vorteil bei einer Umschuldung bei aktueller Zinslage nach. Sie werden feststellen, dass Sie hohe Summen sparen.

Beispielrechnung:

An einem Beispiel erklären wir, welche Kosten für Sie anfallen bei Beauftragung der MAXIMUM IUS GmbH als Rechtsstreitfinanzierer oder wenn Sie direkt nur einen Anwalt beauftragen:

Der Anwalt berechnet bei einem Darlehensbetrag von 200.000 € ca. 4.000,00 € für die außergerichtliche Tätigkeit, wenn er keinen Erfolg hat. Diese Kosten müssen Sie also zahlen, obwohl der Anwalt für Sie keinen Erfolg verhandeln konnte.
Wenn der Anwalt außergerichtlich einen Erfolg verhandeln konnte (komplette Einsparung der Vorfälligkeitsentschädigung), dann berechnet er ca. 8.000,00 €.

Im Vergleich dazu würde die MAXIMUM IUS GmbH (unterstellt die Höhe der Zinsersparnis sei 12.000,00 €),  4.140,00 € erhalten und dies nur im Erfolgsfall. Der Anwalt hingegen erhält 8.000,00 € und Sie haben das Kostenrisiko in Höhe von 4.000,00 €, wenn der Anwalt keinen Erfolg erreicht.

Fazit:

Hat der Anwalt keinen Erfolg, zahlen Sie 4.000,00€ von Ihrem schwer verdienten Geld und 8.000,00€ bei Erfolg.
Die MAXIMUM IUS GmbH erhält bei Misserfolg gar nichts und nur im Erfolgsfall 4.140,00 € Sie verlieren nichts und können nur gewinnen. Sie gehen in jedem Fall als Gewinner hervor.

Gerne erläutern wir Ihnen telefonisch diese komplizierte Vergleichsrechnung. Wählen Sie einfach und bequem unsere

Info-Hotline: 0511 – 132 20 70

Wir freuen uns, Ihnen weiter helfen zu können

Ihr MAXIMUM IUS Team

 

Wir werden immer wieder gefragt, warum so viele Daten eingeben? Bitte scheuen Sie nicht, die von uns abgefragten Daten bis zum Ende einzugeben. Das ist für unseren internen Ablauf besonders wichtig. Sie helfen damit, dass wir auch Ihre Anfrage zeitnah bearbeiten können. Es sei darauf hingewiesen, dass die Verbraucherzentrale Hamburg eine rechtliche Vorabprüfung anbietet in Höhe von 70,00 €, die bei uns kostenlos ist und Sie müssen bei einer Anfrage dort mit einer Bearbeitungszeit von ca. fünf Monaten rechnen.

Wenn nun also bei uns die notwendigsten Daten und der Darlehensvertrag, der Streitfinanzierungsvertrag unterschrieben mit anhängender Vollmacht für die Anwälte und deren Mandatsbedingungen, von Ihnen eingescannt und als Datei geschickt werden, kann die Bearbeitungszeit bei uns um ein Vielfaches gesenkt werden. Sie erhalten von uns eine Nachricht, ob wir Ihr Mandat annehmen, innerhalb von 14 Tagen.

Wir versichern, dass wir mit Ihren Daten sensibel umgehen und diese nicht an Dritte ohne Ihr Einverständnis weitergegeben werden.

Sollten wir Ihr Mandat nicht annehmen, versichern wir, dass Ihre Daten gelöscht werden. Auch darüber erhalten Sie eine Nachricht.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an unserer Info-Hotline: 0511 – 132 20 70

Ihr MAXIMUM IUS Team

Kreditgeber wechseln, ohne Sorgenfalten mit MAXIMUM IUS

Wer sich auf einen Rechtsstreit einlässt, benötigt oftmals ein dickes finanzielles Polster. Das gilt im besonderen Fall für juristische Auseinandersetzungen mit Kreditinstituten. Doch Kunden, die auf MAXIMUM IUS vertrauen, brauchen das nicht. Als Ihr Streitfinanzierungspartner übernehmen wir das gesamte finanzielle Risiko für unsere Kunden.

Bei einem Rechtsstreit summieren sich schnell die eigenen Anwaltskosten und im Falle einer gerichtlichen Niederlage kommen da nochmals die Kosten der Anwälte der Gegenseitige, die nötigen Auslagen sowie die Gerichtskosten hinzu. Das sprengt schnell das finanzielle Polster einer Familie und lässt tiefe Sorgenfalten in Gesichtern wachsen. MAXIMUM IUS trägt nicht nur Ihre eigenen Kosten und Auslagen für Anwälte und Gerichtsverfahren im Erfolgsfall, sondern übernimmt auch alle weiteren entstehenden Kosten im Falle einer Niederlage. So sind wir das sichere Netz unter unseren Kunden, das Sie vor einem finanziellen Absturz sichern wird.

Sie haben die Chance auszutesten, ob Sie in niedrigere Zinsen wechseln können. MAXIMUM IUS hilft dabei und übernimmt das finanzielle Risiko. Sie tragen kein finanzielles Risiko.

Gern erläutern wir Ihnen dies und die gesamte Breite unseres Service-Angebots. Wählen Sie einfach und bequem unsere

Info-Hotline: 0511 – 132 20 70.

Wir freuen uns Ihnen weiter helfen zu können

Ihr MAXIMUM IUS Team

Auch diese Frage wird uns immer wieder gestellt. Wir gehen von einer Erfolgschance von nahezu 100 % aus. Aus diesem Grund nehmen wir Mandate an. Rechtliche Unwägbarkeiten, Anwaltsfehler oder fehlende Anschlussfinanzierung gibt es immer wieder. Auch die Rechtsprechung kann sich von heute auf morgen ändern und diese gilt dann sofort. Dies ist nicht zu verwechseln mit einer Gesetzesänderung, die erst ab dem Zeitpunkt gilt und für die Fälle, die ab dem neuen Gesetz mit einer Klage bei Gericht eingereicht werden. Genau dieses Risiko verlagern Sie dann auf die MAXIMUM IUS GmbH.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an unserer Info-Hotline: 0511 – 132 20 70

Ihr MAXIMUM IUS Team